Was ist grüner Kaffee

Green Coffee ist nichts anderes, als uns allen bekannte Kaffeebohnen, welche dem Röstungsprozess nicht unterzogen wurden. Deswegen auch der grüne Farbton (dunkelbraune Töne nehmen die Bohnen während des Röstungsprozesses an) der etwas säuerliche Geschmack und -leider – beinahe völlig des typischen Aromas entledigt, welches weltweit von Kaffeeliebhabern hoch geschätzt wird. Es stellt sich jedoch heraus, dass die Kaffeebohnen auf dieser Produktionsetappe reicher an Verbindungen sind, welche einen Einfluss auf den Prozess der Gewichtsreduktion haben.

Wie denn? Alles dankt eines Inhaltstoffes, welcher beim Röstungsprozess seine Eigenschaften verliert und somit im schwarzen Kaffee nicht vorkommt. Hierbei ist die Rede von der Chlorogensäure (ACG), welche in der Verbindung mit Koffein die Aufnahme von Zucker im Organismus verringern kann und dazu beiträgt, dass sich dieser nicht als Fettgewebe im Körper ablagert. Nachfroschungen über diese Eigenschaften wurden schon auf einigen Gruppen von Menschen durchgeführt und in jedem Fall haben sie denselben Prozess der Kiloverbrennung aufgewiesen, bei Personen, welche den grünen Kaffee eingenommen haben. Wissenschaftler warnen jedoch vor einem Übermaß an Enthusiasmus. Grüner Kaffee ist kein Wundermittel gegen das Übergewicht, sondern ein Nahrungsergänzungsmittel. Bei einer entsprechenden Einstellung – der Veränderung eigener Essgewohnheiten und einer regulären, physischen Aktivität – kann es jedoch echte Wunder bringen und die Effekte der Abnahme beschleunigen.

1. Ein klar gesetztes Ziel.
Lege Dein Idealgewicht fest, und bearbeite einen konkreten Plan, wie Du dieses Ziel erreichst.

2. Habe keine Angst nach Hilfe zu fragen.
Du wirst nicht allein gestellt, während der Diät. Rede mit Deiner Familie darüber. Deren Unterstützung hat während der Diät eine große Bedeutung.

3. Führe Deinem Organismus Vitamine zu.
Viele Deutschen vernachlässigen die Vitaminzufuhr, die sehr wichtig ist. Denke daran und ergänze sie mit den ausgewähltesten Nahrungsergänzungsmitteln.

4. Spaziergänge sind auch Bewegung!
Während eines Spazierganges verbrennst Du viele Kalorien. Aber das ist nicht alles. Du gewinnst dadurch viel mehr. Denn Spaziergänge garantieren dem Organismus eine optimale Sauerstoffzufuhr, und verbessern dadurch das Wohlbefinden. Sie sind auch eine klasse Lösung für den herbstlichen Trübsinn.

5. Schlaf Dich immer aus.
Dein Organismus braucht minimal 8 Stunden Schlaf, um effektiv Fett zu verbrennen. Das Durchmachen von Nächten ist überhaupt nicht vorteilhaft für Deinen Organismus.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *